Gunbladers blog

Blog

Shuei Yoshida, der Präsident der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, äußerte sich jetzt in einem Interview zu der Situation und den steigenden Anforderungen bei der Entwicklung von AAA Spielen geäußert.

Laut ihm sind im AAA Bereich die Anforderungen und die technologischen Entwicklungen so weit voran geschritten, das er jedes mal das gefühl hat eine riesige Wette einzugehen, wenn man bei Sony ein neues Projekt startet. Wenn die Entwicklung jedoch erfolgreich verläuft, sind die Ergebnisse jedoch eine erstaunliche Fusion aus Technologie und Kunst, die eine lange ergreifende Interaktive Unterhaltung, meist in offen Welten mit fiktiven und lebensechten Kreaturen bieten.

Aufgrund der großen Menge an Geld scheinen diese Projekte zu groß zu sein um zu scheitern. Und dies erzeugt einen enormen Druck AAA Projekte zu Managen. Jedoch sorgen solche Projekte aber auch dafür das die Spiele Branche zu einer Mainstream Unterhaltungsform werden kann. Es muss also die Kunst der AAA Entwicklung weiter voran getrieben werden.

So müssen sich die Entwickler auf ihre stärken Konzentrieren, da ein halbherziger Singleplayer Modus in einem Multiplayer Spiel oder umgekehrt  weder Publisher noch Entwickler weiterhelfen würde.Es ist eine extrem herausforderung heutzutage ein gutes Multiplayer oder Singleplayer Spiel zu entwickeln.

 

Quelle:

https://www.play3.de/2018/07/09/sonys-shuhei-yoshida-ueber-aaa-entwicklung-und-sinnlosigkeit-von-halbherzigen-spielmodi/



Bewertung: Keine Wertung

5 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden